Auswandern

Kontakte knüpfen auf Teneriffa

Kontakte knüpfen & Freundschaften schließen im Ausland

Wer ins Ausland zieht, ist weit weg von Freunden und Familie. Das Paradies auf Erden kann ganz schön einsam sein, wenn man sich in der Ferne kein soziales Netzwerk aufbaut. Doch wo fängt man da an? Wie knüpft man Kontakte im Ausland

Wer in ein fremdes Land zieht, startet bei Null. Alle Bezugspersonen sind weit weg. Glücklicherweise bekomme ich auf Teneriffa viel Besuch aus der Heimat, doch die gemeinsame Zeit ist immer begrenzt. Um sich dauerhaft wohl und heimisch zu fühlen, braucht man im Ausland ein soziales Umfeld. Dafür muss Einiges investiert werden. Neue Freunde fallen nicht einfach vom Himmel. Du musst aktiv werden!

Aktiv auf fremde Menschen zugehen

Auf Fremde zuzugehen, erfordert natürlich Mut. Doch was hast du schon zu verlieren? Vielleicht ist die Person, die du einfach auf einem Konzert, am Strand oder im Café ansprichst, total nett und ihr werdet Freunde! Gerade auf Teneriffa gibt es so viele “Zugezogene”, was das Kontakte knüpfen viel einfacher macht. Versuche, deine Hemmungen abzulegen und offen auf Fremde zuzugehen. Du wirst sehen, dass du dir schnell ein soziales Umfeld in der neuen Heimat aufbauen kannst.

Soziale Netzwerke und Online-Plattformen haben mir in den ersten Monaten auf Teneriffa das Kennenlernen neuer Menschen deutlich erleichtert. Diese Seiten sind dafür sehr hilfreich:

  • Couchsurfing.com: Es gibt regelmäßige Couchsurfing-Meetings und -Events, die super zum Kennenlernen unterschiedlichster Menschen sind. Auf Teneriffa treffen sich jeden Dienstagabend Couchsurfer im Café Siete in La Laguna. Donnerstags gibt’s gleich zwei Meetings in Santa Cruz de Tenerife. Es lohnt sich dorthin zu gehen. Neben Reisenden, triffst du viele auf Teneriffa lebende Menschen. Außerdem kannst du auf Couchsurfing.com nach Gleichgesinnten suchen, mit denen du dich privat treffen kannst.
  • Internations.org/canary-islands-expats: Um mit anderen Auswanderern in Kontakt zu treten und über Events auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du dem Internations-Netzwerk beitreten.
  • Facebook-Gruppen & -Seiten: Ob allgemeine Gruppen wie „Wir leben auf Teneriffa“ oder die „Digitale Nomaden Gruppe“ – hier kannst du Kontakte knüpfen und hast Events auf Teneriffa im Blick. 
  • MeetUp.com: Meetings und Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen findest du auf Meetup.com.

Tipps zum Kontakte knüpfen im Ausland

Neben den digitalen Vernetzungsmöglichkeiten gibt es natürlich noch ganz viele andere Wege, um auf Teneriffa Kontakte zu knüpfen. Hier ein paar Ideen:

  • Ausgehen: Ob Zugezogene oder Einheimische – die Menschen auf Teneriffa gehen gerne aus und sind sehr offen. Natürlich kann man das nie verallgemeinern, aber ich habe durchweg positive Erfahrungen gesammelt. Beim Bar-Hopping in La Laguna, einem Festival in Puerto de la Cruz oder beim Karneval in Santa Cruz kommt man schnell ins Gespräch.
  • Veranstaltung: Habe den Mut auch mal alleine auf ein Event zu gehen. Spreche auf Festen oder Events einfach mal fremde, auf dich sympatisch wirkende Menschen an.
  • Ehrenamt: Als Volunteer auf Teneriffa bin ich mit so vielen lieben Menschen in Kontakt gekommen. Wenn du Interesse hast, dich im Naturschutz oder sozialen Projekten zu engagieren, nimm Kontakt zu lokalen Organisationen auf. Deine Hilfe wird gebraucht und du kommst in Kontakt mit Einheimischen.
  • Sport: Sport ist perfekt, um Menschen mit ähnlichen Interessen zu treffen. Gerade bei Gruppensportarten wie Fußball, Basketball oder Volleyball lernt man sich schnell kennen. Schwieriger wird’s bei Individualsportarten wie Surfen oder Wandern. Aber auch hier kannst du versuchen, aktiv auf Andere zu zu gehen. Wanderclubs, Surf- oder Tauch-Treffs sind ebenso gute Möglichkeiten, in Kontakt zu kommen.
  • Sprachkurs: Wer Spanisch spricht, taucht erst so wirklich in das Leben der Kanarios ein. Vielleicht findest du ja im Sprachkurs Jemanden auf deiner Wellenlänge.
  • Coworking: Statt alleine Zuhause zu arbeiten, kann man im Coworking Büro schnell Anschluss finden. Manche Coworking-Spaces sind sehr aktiv und organisieren Events, wie z.B. das Coworking In The Sun in Puerto de la Cruz.

    Ehrenamt auf Teneriffa: Kontakte knüpfen bei Events

    Gutes tun & Kontakte knüpfen: Upcycling-Workshop von desaplatánate

Das waren meine Tipps zum Kontakte knüpfen. Welche Erfahrungen hast du im Ausland gemacht? Wie hast du dir Freundschaften aufgebaut? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  • Reply
    ANTJE
    2. März 2018 at 16:04

    Wir leben in Schweden und haben gute Erfahrungen mit anderen Deutschen hier. Leider sind die Schweden sehr auf Distanz trotzdem haben wir nette Gespräche mit Nachbarn…immerhin.

  • Reply
    Siggi
    2. März 2018 at 20:02

    Bin zum ersten Mal in Teneriffa und suche einen kundigen Führer. Ich will nicht hin und her fahren sondern bezahle für Wissen. S.Wessiepe.

    • Reply
      aufdersonnenseite
      5. März 2018 at 21:52

      Hallo Siggi, vielen Dank für deinen Kommentar. Du kannst mich auch über das Kontaktformular kontaktieren, wenn du weitere Hilfe benötigst. Viele Grüße, Eva

Schreibe einen Kommentar

*