Auswandern

Supermärkte auf Teneriffa

Frischetheken

Auf Teneriffa gibt es kaum etwas, was es nicht gibt – sei es in den riesigen Supermärkten, Shopping Centern oder kleinen Bio-Shops. Gerade zu Beginn war ich von der Vielzahl der Supermärkte auf Teneriffa wirklich überrascht. 

Mercadona, Alcampo, Carrefour, Coviran, Spar, SuperDino oder HyperDino: Große Supermärkte findest du auf Teneriffa zuhauf. Sie haben ein riesiges Angebot, besonders an frischen Dingen wie Käse, Schinken, Fleisch und frischen Fisch.

Mercadnoa ist ein beliebter Supermarkt auf Teneriffa

In kleinen Orten gibt es fast immer einen Mini-Supermarkt (“Supermercado” auf Spanisch), in dem frische Lebensmittel erhältlich sind. Weit verbreitet sind auch Kioske, in denen es nicht nur Getränke, sondern alles für den täglichen Bedarf wie Brötchen, Milch, Käse, Obst und Gemüse gibt. Oft haben die Shops sogar frische Kräuter im Angebot, falls mal die Petersilie für den Fisch oder die Minze für den Cocktail fehlt. Das Praktische: Die kleinen Kioske haben auch sonntags geöffnet.

Im Lidl findest du Lebensmittel, die du aus Deutschland kennst: Das Weltmeisterbrot, Müsli, deutsches Bier und vieles mehr. Allerdings ist das Sortiment dem spanischen Gusto angepasst. Es gibt Ananas aus El Hierro, Manchego Käse und Ibérico Schinken vom Festland und eine Kühlabteilung mit losen Gambas zum Selbstnehmen.

Preise in den Supermärkten auf Teneriffa

Die Preise in den Supermärkten auf Teneriffa liegen etwas über dem deutschen Niveau. Viele Grundnahrungsmittel wie Nudeln oder Vollkornbrot sind etwa 20 Prozent teurer. Andere Lebensmittel, beispielsweise Milch, Käse, Eier und Fleisch kosten etwa genauso viel wir in Deutschland. Besonders sind die Frischetheken: In fast jedem Supermarkt gibt es Theken für Käse, Schinken, Fleisch und Fisch.

Frischer Käse auf Teneriffa im Supermarkt

Die Preise der frischen Produkte, vor allem für frischen Fisch und Fleisch, liegen unter deutschem Niveau. Wer Fisch mag, hat in jedem größeren Supermarkt (Lidl ausgenommen) eine große Auswahl an frischem Fisch und Meeresfrüchte. Käse von der Theke schmeckt mir persönlich einfach besser und kostet meist sogar weniger als die abgepackte Variante.

Wenn du in den Bäckereien auf Teneriffa einkaufst, bezahlst du für Brötchen, Baguettes und Gebäck etwas weniger als in Deutschland. Vollkornbrot ist hingegen nicht unbedingt günstiger. Manche Bäckereien, meist in größeren oder touristischen Orten wie Santa Cruz, Puerto de la Cruz, La Laguna, El Medano und Bajamar bieten Mehrkorn- und Vollkornbrote an.

Bäcker auf Teneriffa

Bio-Lebensmittel auf Teneriffa

Die Auswahl an Bio-Produkten ist in den herkömmlichen Läden deutlich kleiner als in Deutschland. Bei Obst und Gemüse findest du vielleicht noch eine Bio-Variante, bei anderen Lebensmitteln oder Kosmetik wird es aber schon schwierig.

Wenn du Bio-Produkte suchst, dann solltest du nach einem sogenannten “Herbolario” Ausschau halten. Was übersetzt “Kräuterladen” heißt, ist mit unseren Reformhäuseren oder kleinen Biomärkten vergleichbar. Du findest die Herbolarios in größeren Städten wie La Laguna, Santa Cruz, Puerto de La Cruz und Candelaria. Aber selbst kleine Orte haben oft ein Herbolario.

Herbolarios auf Teneriffa

Dort gibt es Kosmetika, Tees, Bio-Obst und -Gemüse sowie Dinge, die du aus dem deutschen Bio-Laden kennst. Dabei wird dir auffallen, dass viele Etiketten auf Deutsch sind. Denn einige der nicht frischen, abgepackten Produkte (Aufstriche, Mehl, Haferflocken, Tee, Kräuter) werden aus Deutschland importiert. Du wirst also kaum auf ein Produkt verzichten müssen, wenn du bereit bist einen etwas höheren Preis zu zahlen.

Öffnungszeiten der Supermarkte auf Teneriffa

Üblicherweise öffnen die Supermärkte zwischen 8:00 und 9:00 Uhr und schließen zwischen 21:00 und spätestens 22:00 Uhr. In touristischen Regionen haben manche Supermärkte wie SuperDino Express, Spar oder Coviran auch sonntags geöffnet. Normalerweise sind die großen Supermärkte auf Teneriffa sonntags aber geschlossen.

Mein Tipp: Wenn du frisches, lokales Gemüse und Obst kaufen möchtest, empfehle ich dir auf den Bauernmärkten auf Teneriffa einzukaufen. Kleinbauern aus der Region verkaufen dort ihre Produkte, die nicht nur qualitativ hochwertig, sondern meist günstiger als im Supermarkt sind.

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    *