Entdecken

Fähren auf Teneriffa

Fähre Teneriffa

Teneriffa als größte und abwechslungsreichste kanarische Insel hat so viel zu bieten, dass es nicht schnell langweilig wird. Aber auch die anderen Inseln sind einen Besuch wert! Erreichen kannst du sie bequem mit der Fähre.

Insel-Hopping auf den Kanaren

Du machst auf Teneriffa Urlaub oder lebst auf der Sonneninsel und möchtest die Vielfalt der Kanaren entdecken? Per Fähre gelangst du auf die anderen Inseln La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, Gran Canaria und El Hierro. Jede Insel für sich ist besonders und hat wieder andere Landschaften, Sportmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Wenn du Lust auf ein Insel-Hopping hast, kannst du das ganz einfach mit der Fähre machen.

Teneriffa besitzt zwei Häfen: In Los Cristianos im Süden Teneriffas und in der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Die großen Reedereien sind Fred Olsen, Naviera Armas und Trasmediterranea.

Du kannst die Tickets am einfachsten vorher online kaufen. Wenn du mit dem Auto auf eine der Nachbar-Inseln willst, solltest du etwa eine Stunde vor Ablegen der Fähre am Hafen sein. Den Personalausweis nicht vergessen, denn eine Passkontrolle gibt es eigentlich immer.

Fähre Teneriffa

Mit der Residencia erhältst du auf die Tickets für das Insel-Hopping auf den Kanaren 75 % Rabatt.

Die wichtigsten Fährverbindungen fürs Insel-Hopping auf den Kanaren

Fähre von Teneriffa (Los Cristianos) nach La Gomera

Mit: Naviera Armas oder Fred Olsen / Dauer: ca. 1h / 6 x täglich

Fähre von Teneriffa (Santa Cruz) nach Gran Canaria (Las Palmas)

Mit: Trasmediterranea / Dauer: ca. 4h / 1 x Woche

Mit: Naviera Armas / Dauer: ca. 2,5h / 3 x Woche

Fähre von Teneriffa (Santa Cruz) nach Gran Canaria (Agaete)

Mit: Fred Olsen Express / Dauer: 1,5h / 6 x täglich

Fähre von Teneriffa (Santa Cruz) nach Lanzarote

Mit: Trasmediterranea / Dauer: ca. 17h / 1 x Woche

Mit: Naviera Armas / Dauer: ca. 11h / 6 x Woche

Fähre von Teneriffa (Santa Cruz) nach Fuerteventura

Mit: Naviera Armas / Dauer: ca. 6,5h – 10,5h / 7 x Woche

Fähre von Teneriffa (Santa Cruz) nach  La Palma

Mit: Trasmediterranea / Dauer: 5,5h / 1 x Woche

Mit: Naviera Armas / Dauer: 4h / 8 x Woche

Mit: Fred Olsen Express / Dauer: 2,5h / 10 x Woche

Fähre von Teneriffa (Los Christianos) nach El Hierro

Mit: Naviera Armas / Dauer: 2,5h / 7 x Woche

Mit der Fähre von Spanien nach Teneriffa

Wenn du mit dem eigenen Wohnmobil, Bulli, Auto oder einfach nur als Passagier von Spanien nach Teneriffa reisen möchtest, musst du Geduld mitbringen. Denn die Fähre vom spanischen Festland nach Teneriffa dauert mindestens 37 Stunden (unser Roadtrip von Köln nach Teneriffa).

Die Reedereien Trasmediterranea und Naviera Armas bieten riesige Fähren von den beiden Orten Cádiz und Huelva in Südspanien an. Die Dauer der Überfahrt von Spanien nach Teneriffa beträgt etwa zwei Tage. Von Cádiz sind es rund 49 Stunden, von Huelva etwa 37 Stunden. Meist stoppen die Fähren noch in Lanzarote und Gran Canaria, wo die Fähren be- und entladen werden, was die Ankunft in Teneriffa verzögern kann.

Mit jeder Buchung, die du am besten vorher online machen solltest, hast du einen Standardsitz gebucht. Für die sehr lange Überfahrt lohnt sich allerdings eine Kabine dazu zu buchen. Denn man darf sich nicht unten im Autodeck aufhalten und somit auch nicht im Auto oder Wohnmobil schlafen.

Es gibt Restaurants an Board sowie meistens auch Mikrowellen, um selbstmitgebrachtes Essen oder Babynahrung aufzuwärmen.

Tiere wie Hunde und Katzen etc. dürfen auf die Fähren mitgenommen werden, aber sie sind während der Überfahrt in einem Käfig in einem zusätzlichen Raum oder auf dem obersten Deck untergebracht.

Fuerteventurta Sehenswürdigkeiten

Viel Spaß beim Insel-Hopping zwischen den Kanarischen Inseln!

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    *